Vereinsmeisterschaft - Wettkampfberichte

Drittes Wochenende

Die Kinderliga hat am Sonntag mit einer Doppelrunde gestartet. Natascha Wickramasinghe hat es wieder geschafft, das vier vollständige SCD-Teams angetreten sind. Nach zwei Runden gibt es erfreulicherweise eine SCD-Doppelführung. Und dies obwohl etliche der ELO-stärksten SCD Kids noch gar nicht am Start waren.
Die Landesliga erkämpfte ein 4 zu 4 gegen Währing und liegt nun am 2. Platz. Erfreulich die vollen Punkte auf den hinteren Brettern. Die B-Liga Nord gewinnt 5,5 zu 2,5 gegen Amateure wobei vorallem die Jugendlichen und jungen Erwachsenen überzeugten.
Die B-Liga Süd musste gegen den Tabellenführer Tschaturanga eine 2 zu 6 Niederlage hinnehmen liegt jedoch weiterhin im vorderen Mittelfeld.
In der II. Klasse Süd setzte es eine knappe 2,5 zu 3,5 Niederlage gegen Klosterneuburg. Der aktuell 3. Rang ist immer noch ein guter Saisonstart.

Zweites Wochenende

Sensationell spielte sich die 3. Klasse mit einem 5,5 zu 0,5 Sieg an die Tabellenspitze. Eine knappe Niederlage setzte es für die 1. Klasse Süd mit 3 zu 5. Die 1. Klasse Nord liegt mit einem 6 zu 2 Sieg am 2. Platz. Erfreulicherweise konnte auch die A-Liga mit 4,5 zu 3,5 einen knappen Sieg einfahren. Für das Bundesligateam setzte es am Samstag eine Niederlage, die am Sonntag durch einen 3,5 zu 2,5 Sieg ausgeglichen werden konnte. Mit Spannung erwarten wir am kommenden Wochenende die ersten Runden der 4 Kinderligateams.

Sensationeller Start in die neue Meisterschaftssaison.

Am ersten Meisterschaftssamstag waren die Landesliga und die II. Klasse im Clublokal im Einsatz. Damit alle wissen um was es geht wurde der Meisterpokal der letzten Saison ausgestellt. Obwohl als Favorit in den Wettkampf gegangen war der 7 zu 1 Sieg gegen BG 16 doch weit höher als erwartet und bedeutet die Tabellenführung. Ein guter Einstand für den neuen Kapitän Andreas Kuthan. Zu Beginn des Wettkampf wurde nochmals GM Niki Stanec zu seinem 11. Staatsmeistertitel gratuliert und IM Martin Huber Christian zu seiner ersten Partie für den SCDonaustadt begrüßt.

In der zweiten Klasse war erfreulich, dass alle drei Nachwuchstalente - Nathan, Aidan und Kaan - gewinnen konnten und damit einen wichtigen Beitrag zum 4,5 zu 1,5 Sieg für das Team um Raimund Keintzel leisteten.

Auswärts waren die beiden B-Ligen am Start. Kapitän Reinhard Seidl freut sich über einen klaren 6 zu 2 Erfolg und damit ebenfalls über die Tabellenführung in der B-Liga Süd. Die B-Liga Nord erkämpfte ein 4 zu 4. Am grünen Tisch wurden jedoch dem Team um Bernhard Hrobath zwei Punkte abgezogen weil angeblich etwas mit der ELO-Zahl eines Spielers nicht stimmt. Wir haben dies bereits als nicht berechtig urgiert und warten auf die Entscheidung des TA des WSV.